Angebote für kleine Kinder

Auf der Seite Bildung für kleine Kinder finden Sie viele Informationen zu:

  • Kindergarten und Kinderbetreuung
  • Programm Kita-Einstieg
  • andere Freizeit-Angebote für kleine Kinder

Beratung

Manchmal hat man als Jugendlicher Sorgen und Probleme, die man mit jemandem besprechen möchte:

  • Du hast Ärger mit Freunden oder deinen Eltern?
  • In der Schule oder in der Ausbildung gibt es Stress?
  • Du hast Probleme in der Liebe?
  • Du fühlst dich alleine oder hast Angst?
  • Du fühlst dich bedroht von psychischer, körperlicher oder sexueller Gewalt?

Hier kannst du Hilfe bekommen: 

Treffpunkte für Kinder und Jugendliche

Es gibt viele kostenlose Treffpunkte für Kinder und Jugendliche. Hierzu müssen Sie Ihr Kind in der Regel nicht anmelden. Der Besuch selbst kostet nie Geld. Sie und Ihr Kind dürfen einfach direkt in den Treff gehen. Sie können sich dort alles ansehen und Informationen bekommen. In den Treffs gibt es verschiedene Angebote, zum Beispiel:

  • Offenes Treffen
  • Spiele wie Kicker, Billard oder Tischtennis
  • Zusammen Kochen, Spielen oder Arbeiten mit Holz
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Workshops wie Breakdance, Fitness oder Skaten

Diese Kinder- und Jugendtreffs gibt es in der Stadt Fulda:

Die Adressen, Angebote und weitere Informationen von den Jugendtreffs der Stadt Fulda finden Sie hier.

Es gibt auch viele Familienzentren  im Landkreis Fulda und der Stadt Fulda. Dort gibt es auch Treffen für Kinder und Jugendliche.

Familienzentren

In der Stadt und im Landkreis Fulda gibt es Familienzentren. Die Familienzentren sind ähnlich wie die Stadtteiltreffs. In den Familienzentren gibt es viele Angebote für Eltern, Kinder und Senioren, zum Beispiel:

  • Krabbel-Gruppen
  • Treffen für Kinder und Jugendliche
  • Nachmittagsbetreuung
  • Hausaufgabenhilfe
  • Kurse für Eltern
  • Informationen über Erziehung 
  • Informationen über Pflege
  • Beratung bei verschiedenen Problemen

 

In den Familienzentren können Sie leicht Kontakte finden. Sie können die Familienzentren auch besuchen, wenn Sie keine Kinder haben. Es gibt bestimmt ein Familienzentrum in Ihrer Nähe. Hier finden Sie eine Liste:

 

In der Stadt Fulda gibt es auch andere Orte, wo Familien Unterstützung und Kontakte finden können:

  • Drop In: Das ist ein Treffpunkt für Eltern und Kinder bis 3 Jahren. Die Treffen sind einmal pro Woche jeweils in den Fuldaer Stadtteilen Ziehers Nord, Südend und der Innenstadt. Es gibt aber auch Treffpunkte in Hilders, Künzell und Flieden.
  • Familienschule Fulda: Hier gibt es zum Beispiel Kurse zur Geburtsvorbereitung, Baby-Schwimmen, Spielgruppen, Kinderturnen oder Beratung.
  • Geburtshaus und Familienzentrum: Hier gibt es zum Beispiel Kurse für Schwangere und junge Mütter oder Vorträge über Erziehung und Gesundheit.
  • Katholische Familienbildungsstätte Helene Weber Haus: Hier gibt es zum Beispiel Workshops über Erziehung, Ausflüge für Familien, Basteln für Kinder oder Sportkurse.
  • Sozialdienst katholischer Frauen: Hier gibt es zum Beispiel Patenschaften für Kinder, Hausaufgabenhilfe, Vorlesen aus Büchern und Beratung bei Schwangerschaft oder Problemen Zuhause.
  • Vaterhaus:  Hier gibt es ein gemeinsames Frühstück (einmal pro Woche) und günstige Kinderkleider.

Es gibt viele Möglichkeiten für junge Menschen, ihre Freizeit zu verbringen. Zum Beispiel:

Die Vereine sind froh, wenn neue Leute mitmachen. Oft ist das auch nicht teuer oder es gibt finanzielle Unterstützung vom Staat für Familien, die wenig Geld haben. Sie finden viele weitere Informationen auf der Seite Freizeit und Kontakte.

Tagesangebote und Ferienangebote

In den Schulferien gibt es oft besondere Angebote für Kinder und Jugendliche. Diese heißen Ferienspiele oder Ferienangebote. Es Angebote, bei denen die Kinder alleine für mehrere Tage in den Urlaub fahren können. Und es gibt Angebote, die einen Tag dauern. Zum Beispiel:

  • Städtereisen (zum Beispiel Wiesbaden, Berlin, London)
  • Ausflüge zu Museen oder Bildungsstätten 
  • Aktionen, Spiele und Workshops (zum Beispiel zum Thema Zirkus, Natur oder Medien) 

Die Ferienangebote von Stadt und Landkreis Fulda finden Sie auf der Webseite www.fulda.feripro.de. Sie können dort die Tagesveranstaltungen und Ferienfreizeiten auch buchen.

Familien, die wenig Geld haben, müssen auch weniger Geld für die Aktivitäten bezahlen. Fragen Sie dort nach Möglichkeiten.