Beim Landkreis Fulda gibt es ein Bildungsbüro. Das Bildungsbüro hilft bei vielen Fragen zum Thema Bildung. Von dem Bildungsbüro gibt es auch eine Karte, wo Sie alle Lernorte im Landkreis Fulda finden können, zum Beispiel:

  • Bibliotheken
  • Bildungsangebote für Kinder
  • Museen

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bibliotheken

Sie können in einer Bibliothek Bücher lesen oder ausleihen. Ausleihen heißt, Sie können die Bücher nach Hause mitnehmen und nach einer Zeit wieder zurück bringen. Das ist meistens kostenlos. Meistens gibt es in den Bibliotheken auch Hörbücher, Filme oder Spiele. Oft finden auch Veranstaltungen in einer Bibliothek statt, zum Beispiel Lesungen oder Ausstellungen.

Eine Liste mit allen Bibliotheken im Landkreis Fulda finden Sie hier.

Museen

Es gibt über 20 Museen in der Stadt und im Landkreis Fulda. Dort können Sie viel über die Kultur, Geschichte und Kunst von dieser Region lernen. Es gibt zum Beispiel:

Hier können Sie mehr Informationen über alle Museen finden:

Volkshochschulen

Es gibt eine Volkshochschule von der Stadt Fulda  und eine Volkshochschule vom Landkreis Fulda. Die Abkürzung ist VHS. Die VHS sind für alle offen. Es können Erwachsene, Jugendliche und Kinder mitmachen. Bei der VHS gibt es viele verschiedene Kurse. Zum Beispiel:

  • Sprachen (zum Beispiel Deutsch, Russisch, Italienisch)
  • Kunst und Handwerk (zum Beispiel Malen, Nähen, Fotografieren)
  • Sport (zum Beispiel Fitness, Yoga, Gymnastik)
  • Musik und Tanzkurse (zum Beispiel Bauchtanz, Gitarre spielen)
  • Vorträge (zum Beispiel über Literatur, Architektur oder Astronomie)

Die VHS wird vom Staat mit Geld unterstützt. Deswegen sind die Angebote nicht so teuer. 

Musikschulen

Erwachsene, Kinder und Jugendliche können eine Musikschule besuchen. Dort gibt es:

  • Unterricht (zum Beispiel Gesang, Klarinette, Klavier, Violine, Trompete, Schlagzeug)
  • Auftritte (zum Beispiel Band, Chor, Orchester)
  • musikalische Früherziehung (kleine Kinder lernen Musik und einfache Instrumente kennen)

Es gibt die Musikschule des Landkreises Fulda, die Musikschule der Stadt Fulda und private Musikschulen. Informieren Sie sich dort über die genauen Angebote und die Preise. 

Es gibt finanzielle Unterstützung für Familien, die nicht viel Geld haben. Dann schenkt der Staat jedem Kind bis zu 15 € im Monat für die Kosten bei der Musikschule. Das nennt sich Leistungen zur Bildung und Teilhabe. Sie können dieses Geld in der Regel beim Kreisjobcenter Fulda oder Hünfeld beantragen. Sie können Ihre Musikschule auch nach Möglichkeiten fragen. Oft gibt es Ermäßigungen oder Stipendien.

Tagesangebote und Ferienangebote

In den Schulferien gibt es oft besondere Angebote für Kinder und Jugendliche. Diese heißen Ferienspiele oder Ferienangebote. Es Angebote, bei denen die Kinder alleine für mehrere Tage in den Urlaub fahren können. Und es gibt Angebote, die einen Tag dauern. Zum Beispiel:

  • Städtereisen (zum Beispiel Wiesbaden, Berlin, London)
  • Ausflüge zu Museen oder Bildungsstätten 
  • Aktionen, Spiele und Workshops (zum Beispiel zum Thema Zirkus, Natur oder Medien) 

Die Ferienangebote von Stadt und Landkreis Fulda finden Sie auf der Webseite www.fulda.feripro.de. Sie können dort die Tagesveranstaltungen und Ferienfreizeiten auch buchen.

Familien, die wenig Geld haben, müssen auch weniger Geld für die Aktivitäten bezahlen. Fragen Sie dort nach Möglichkeiten.