Allgemeine Hinweise

Viele Informationen zum Corona-Virus oder der Impfung in vielen verschiedenen Sprachen finden Sie hier.
Aber warum ist es so wichtig, dass Sie sich impfen lassen? Erfahren Sie es hier: 

Video vom Flüchtlingsrat Niedersachsen 
Das Video gibt es in 16 verschiedenen Sprachen.

Bei dringenden Fragen zum Corona-Virus gibt es in Fulda ein Bürgertelefon. Sie können das Bürgertelefon montags bis donnertags von 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr und freitags von 07:30 bis 15 Uhr erreichen. Die Telefonnummer lautet: 0661 6006 6009.
Wenn Sie sich krank fühlen und Ihr Hausarzt nicht geöffnet hat, könnnen Sie den Ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen. Die Telefonnummer lautet 116 117.
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus und die aktuellen Regeln für Hessen finden Sie hier.
Aktuelle Informationen für Fulda finden Sie unter: www.corona-fulda.de.

Hygiene

Besonders wichtig sind Hygieneregeln. Oft wird das auch AHA-Regel genannt. AHA bedeutet:
A = Abstand halten (mindestens 1,50 Meter)
H = Hygiene beachten (häufiges Händewaschen, in den Arm niesen oder husten)
A = im Alltag Maske tragen (medizinische Maske oder FFP2 Maske)

Informationen dazu finden Sie hier.
Flyer zu Hygiene-Tipps in mehreren Sprachen finden Sie hier.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), dürfen wir dieses kurze Erklärvideo zum Thema "Sich und andere schützen" veröffentlichen.
Die BZgA ist eine Bundeseinrichtung, die für die gesundheitliche Aufklärung in Deutschland zuständig ist.

Weitere Videos aus der Reihe "Corona Wissen kompakt" finden Sie hier.

Testformen

Es gibt 3 verschiedene Tests auf das Corona-Virus.

  1. Selbsttest oder Laientest: Diesen Test können Sie in Supermärkten oder Drogerien kaufen. Sie müssen den Test selbst von zu Hause machen. Sie erfahren das Ergebnis nach etwa 20 Minuten. Eine Anleitung finden Sie hier.
  2. Antigen-Schnelltest: Dieser Test wird in Testzentren durchgeführt. Sie machen den Test nicht selbst. Erfahrenes Personal macht den Test bei Ihnen. Sie erfahren das Ergebnis nach etwa 20 Minuten. Die Tests sind noch kostenlos. Sie müssen sich dafür online einen Termin buchen.
    Freie Termine und die Adressen der Testzentren finden Sie unter:www.buergertest-fulda.de
    Allgemeine Informationen zu den Antigen-Tests in vielen verschiedenen Sprachen finden Sie hier.
  3. PCR-Test: Dieser Test wird nur dann gemacht, wenn Sie Symptome haben oder Kontakt mit einer infizierten Person hatten. Infiziert ist jemand, der positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Der Test wird in der Regel von Ihrem Hausarzt durchgeführt. Der Test ist sehr genau. Sie erfahren das Ergebnis nach etwa 24 Stunden.

Für Kurse oder Freizeitaktivitäten brauchen Sie oft ein negatives Testergebnis. Dafür reicht der Selbsttest nicht aus. Sie müssen einen Antigen-Schnelltest durchführen lassen. Mindestens einmal in der Woche können Sie einen kostenlosen Antigen-Schnelltest durchführen lassen. Der Test ist in der Regel für 24 Stunden gültig.
Manchmal brauchen Sie dafür aber auch einen negativen PCR-Test (3G+).

 

In den neuen Corona-Regelungen wird oft von 3G, 3G+, 2G und 2G+ gesprochen. Hier erfahren Sie, was das bedeutet:

  • 3G: bedeutet Geimpft, Genesen (heißt, man ist in den letzten 3 Monaten an Corona erkrankt und hat dafür eine Bestätigung) oder Getestet (mit einem negativen Antigen-Schnelltest)
  • 3G+: bedeutet Geimpft, Genesen oder Getestet (mit einem negativen PCR-Test)
  • 2G: bedeutet Geimpft oder Genesen
  • 2G+: bedeutet Geimpft oder Genesen (zusätzlich braucht man bei beiden noch einen negativen Antigen-Schnelltest, die Testpflicht entfällt, wenn man bereits die 3. Corona-Schutzimpfung (Booster-Impfung) erhalten hat)

In Hessen gilt momentan die 2G Regel, das heißt für Restaurants, Kinos und Freizeitaktivitäten muss man geimpft oder genesen sein. Die aktuellen Corona-Regeln für Hessen finden Sie auch hier. Im Landkreis Fulda gelten allerdings die Hotspot-Regeln, da die Corona Inzidenz (positiven Fälle der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner) bei über 350 liegt. Das heißt in Fulda gilt momentan die 2G+ Regel. Weitere Informationen finden Sie hier oder auf der Website des Landkreises Fulda. Das heißt Zuttritt haben nur Personen die Geimpft oder Genesen sind und zusätzlich einen aktuellen negativen Antigen-Schnelltest haben. Wie die 2G+ Regel genau aussieht, sehen Sie in der Übersicht. Die Testpflicht entfällt für Personen, die bereits geboostert sind. Das heißt für Personen, die bereits ihre 3. Corona-Schutzimpfung erhalten haben.

Falls Sie einen PCR-Test machen wollen und keine Symptome haben und keinen Kontakt mit einem Infizierten hatten, dann müssen Sie den Test selbst bezahlen. Der PCR-Test kostet ungefähr 90€. Einen Termin können Sie hier buchen.

 

Wenn bei Ihnen ein Corona-Test positiv ist, dann müssen Sie in Quarantäne. Eine Übersicht der aktuellen Quarantäne-Regeln in Hessen finden Sie hier.
Auch wenn jemand positiv getestet wird, der mit ihnen zusammen wohnt, müssen Sie vielleicht in Quarantäne.

Impfung

Seit Anfang 2021 gibt es eine Impfung gegen das Corona-Virus. Es kann sich in Deutschland jede Person ab 5 Jahren impfen lassen. Die Impfung schützt Sie sehr gut gegen das Corona-Virus. Es schützt Sie auch besser, als nur die Maske zu tragen und die Hygiene-Regeln zu beachten. Deshalb ist es wichtig, dass sich möglichst viele Menschen impfen lassen. Die Impfung ist kostenlos und freiwillig.
In Deutschland gibt es Impfstoffe von 4 verschiedenen Unternehmen. Dabei gibt es verschiedene Altersfreigaben.

  1. Biontech/Pfizer: für alle Menschen ab 5 Jahren
  2. Moderna: für alle Menschen ab 30 Jahren
  3. AstraZeneca: empfohlen für Menschen ab 60 Jahren
  4. Johnson & Johnson: empfohlen für Menschen ab 60 Jahren

Meistens werden Sie 2 Mal geimpft. Der Abstand zwischen den Impfungen beträgt meistens ungefähr 4 Wochen. Nur bei der Impfung von Johnson & Johnson reicht eine Impfung aus. Wer will, kann aber 4 Wochen nach der Impfung mit Johnson & Johnson eine weitere Impfung mit einem anderen Impfstoff bekommen! Dann hat man einen höheren Schutz gegen das Corona-Virus.
Den vollen Schutz hat man am 15. Tag nach der zweiten Impfung.
Informationen zu den Impfungen von Biontech und Moderna finden Sie in mehreren Sprachen hier.
Informationen zu den Impfungen von AstraZeneca und Johnson & Johnson finden Sie in mehreren Sprachen hier.

 

Es ist nun auch möglich, sich eine Auffrischungsimpfung zu holen (3. Impfung). Das nennt sich Booster-Impfung. Wenn Ihre letzte Impfung vor über 3 Monaten war, können Sie noch einmal geimpft werden. Voraussetzung ist, dass Sie mindestens 12 Jahre alt sind. Vor allem wegen den verschiedenen Virus Mutationen, wird empfohlen sich 3 mal impfen zu lassen.

 

Sie können sich bei Ihrem Hausarzt, im Impfzentrum am Klinikum Fulda oder im Impfzentrum am Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda kostenlos impfen lassen. Fragen Sie einfach nach einem Termin.
Für das Impfzentrum am Klinikum Fulda können Sie sich online einen Termin buchen. Das Online-Portal zur Terminbuchung finden Sie hier.
Für das Impfzentrum am Herz-Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda können Sie sich auch online einen Termin buchen. Das Online-Portal finden Sie hier. Das Impfzentrum im Herz-Jesu-Krankenhaus steht ab dem 26. November zur Verfügung.

Ab dem 08. Dezember können Sie auch eine Impfung in der Helios St. Elisabeth Klinik in Hünfeld erhalten. Einen Impftermin können Sie sich online hier buchen. Das Impfzentrum hat mittwochs, freitags und samstags geöffnet.

 

Ab dem 03. Dezember öffnen weitere 4 Impfzentralen im Landkreis Fulda. Es wird geimpft in:

  • Großenlüder: Vereinshaus Musikverein Großenlüder (Wiesenweg 10, 36137 Großenlüder)
  • Eichenzell: Bürgerhaus Löschenrod (Mainstraße 6, 36124 Eichenzell)
  • Künzell: Treffpunkt Mitte (Hahlweg 37, 36093 Künzell)
  • Hofbieber: Bürgerhaus Niederbieber (Am Bürgerhaus 19, 36145 Hofbieber)

Alle 4 Impfzentren haben geöffnet: am Freitag von 15 bis 20 Uhr, am Samstag und Sonntag von 10 bis 15 Uhr.
Impftermine können gebucht werden unter: Impfzentralen der Malteser.

 

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Fulda hat auch ein Impfzentrum eröffnet. Es ist im ITZ Fulda (Am Alten Schlachthof 4, 36037 Fulda) Einen Termin zur Corona-Impfung können Sie hier buchen. Achtung: Mittwochs von 14-16:00 Uhr wird nur mit dem Impfstoff Moderna geimpft.

Direkt am Bahnhofsplatz (Am Bahnhof 2, 36037 Fulda) können Sie sich auch impfen lassen. Das Impfzentrum hat am Wochenende geöffnet. Einen Impftermin können Sie hier buchen. Allerdings können Sie auch ohne Termin kommen. Wenn noch Impfstoff verfügbar ist, bekommen Sie eine Impfung.

Auch die Dalberg Klinik (Dalbergstraße 5, 36037 Fulda) impft ab dem 16. Dezember. Termine müssen unter der Telefonnummer 0661 9753150 gebucht werden.

Der Generationentreff des DRK-Kreisverbandes Hünfeld (Mackenzeller Straße 19, 36088 Hünfeld) betreibt auch ein Impfzentrum. Termine können Sie hier buchen.

Freie Termine des Vereins Ambulante Medizin Osthessen e.V. werden hier bekanntgegeben. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Außerdem gibt es einen Impfbus, der in die Gemeinden fährt. Termine werden kurzfristig bekanntgegeben.

 
Zu der Impfung müssen Sie immer mitbringen:


Impfplakate auf mehreren Sprachen finden Sie hier:

Impfplakate auf Deutsch

Impfplakate auf Englisch

Impfplakate auf Arabisch

Impfplakate auf Farsi

Impfplakate auf Somali

Erklärvideo zur Corona-Impfung.
Dieses und weitere Videos finden Sie auf dem mehrsprachigen Informationsportal www.handbookgermany.de.

Apps

Es gibt 2 hilfreiche Apps zum Corona-Virus. Beide sind kostenlos und frewillig.

  1. Die Corona-Warn App: In der App können Sie sehen, ob Sie Kontakt mit einer infizierten Person hatten. Außerdem können Sie den digitalen Impfausweis in der App nachweisen. Das heißt, Sie können in der App zeigen, dass Sie die Corona-Impfung erhalten haben. Dazu holen Sie sich den digitalen Impfausweis in einer Apotheke. Sie brauchen dafür Ihren Ausweis und den Impfausweis. Weitere Informationen finden Sie hier.
  2. Die Luca-App: Mit der App können Sie sich in Geschäften, Restaurants oder an Veranstaltungen registrieren. So sind dort Ihre Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) erfasst. Sie erhalten dann eine Nachricht, falls Sie mit einer infizierten Person Kontakt hatten. Sie können auch Ihren Impfausweis in der App digital einstellen. Weitere Informationen finden Sie hier oder unter www.luca-app.de.